Politikmüdigkeit und Medienkompetenz

Eltern beäugen den Medienkonsum ihrer Kinder kritisch, diskutieren ihn aber kaum noch. Es gibt da zwei zerstrittene Lager. Kürzlich verblüffte mich die folgende Antwort: "Meine Kinder brauchen noch kein Smartphone. Wenn sie Medienkompetenz brauchen, lernen sie das innerhalb von 15 Minuten." Hm, ich glaube, Medienkompetenz müssen zuerst die Eltern lernen.

Was hat ein Tamagotchi, was Alexa nicht hat?

Kurz vor der Jahrtausendwende eroberte das Tamagotchi die Welt: ein kleines Gadget, das auf pixeligem Bildschirm ein Haustier zeigt, das stirbt, wenn man es nicht pflegt (indem man regelmäßig bestimmte Tasten drückt). Was das Tamagotchi so anziehend machte, war die Kombination aus Neuheit und Besitz. Das Tamagotchi war kein Spiel, das man austauschte. Ein Kernelement des Spiels war: es war Meins!

AVS ist nichts für Maker (Webinar Review) Edmund Klapper Di, 21.03.2017 - 06:33

Am 15. März nahm ich an einem Webinar von Amazon mit dem Titel "Building Your Own Alexa-Enabled Device" teil. Matt Tavis führte durch die AVS Architektur, zeigte ein paar Beispiel Workflows und erklärte die Vision hinter Alexa. Dabei kam mir eine Erkenntnis: Amazon baut Alexa nicht für Maker.

Alternative Displays für den Zauberspiegel

Zu Beginn meines Zauberspiegel-Projekts stand die Frage nach einem Display. Während die Gatebox einen Projektor verwendet, benutzen Zauberspiegel einen einfachen Monitor hinter einem Spionagespiegel. Seit dem Start des Projekts habe ich einige Alternativen gesehen, die ich gerne einmal vorstellen möchte. Los geht’s!

Lass uns bauen, Alexa!

Zu den ganz großen Themen bei der Langzeitmotivation zählt die Selbstentfaltung. Der Grund warum Lego und Minecraft so beliebt sind und auch nach Jahre noch bespielt werden, ist die Möglichkeit seine eigene Kreativität auszudrücken. In meiner Octalysis Analyse von Alexa geht es ja gerade darum die Frage zu klären: warum werden Skills nur kurze Zeit genutzt.

App oder nicht App, das ist hier die Frage!

Die Reverb App sorgte vor ein paar Wochen für Aufregung, denn mit ihr kann man Alexa über ein Smartphone ansprechen. Musik-Streaming geht nicht, aber sonst kann man damit alles machen. Nun gut, das kann man mit Echosim.io auch. Da stellen sich doch gleich zwei Fragen: wozu ist denn das Echo dann noch gut und warum integriert Google seinen Sprachassistenten in das Betriebssystem Android?

Quo Vadis, Zauberspiegel?

Mein Zauberspiegel-Projekt begann als ein "zwischen den Jahren" Projekt mit der Idee die Gatebox mit Alexa nachzubauen. Nach fast 4 Monaten Lernkurve habe ich nun technisch alles zusammen, um das Projekt zu realisieren. In dieser Zeit sind natürlich viele weitere Ideen geboren. Andererseits habe ich noch nicht das Gefühl das gesamte Alexa Universum besucht zu haben. Zeit für einen kritischen Review und Ausblick.